search Created with Sketch.
delete Created with Sketch.
Wohlfühlgarantie

Gesucht & gefunden. Der neue Schlafbotschafter für Jeggle – Das Bett

Herr Dust, Sie waren auf der Suche nach einer neuen Herausforderung und sind auf den Schlafbotschafter aufmerksam geworden. Warum haben Sie sich darauf beworben?

Das klang einfach interessant und auch der Text dazu war anders als gewöhnliche Stellenausschreibungen geschrieben. Das Schlag wort Schlafbotschafter war was Neues, was Innovatives und das lies mich hoffen, dass das Unternehmen auch so ist. Auch waren Quereinsteiger eingeladen sich zu bewerben.

Was ist Ihnen bei dem Wort Schlafbotschafter durch den Kopf gegangen?

Dass es etwas Besonders ist. Beim Lesen bekam ich das Gefühl, dass sich hinter der gestellten Aufgabe Wertschätzung verbirgt, auch hört es sich edel an. Wäre der Job normal ausgeschrieben – frei nach dem Motto „Verkäufer für Bettenfachgeschäft gesucht“ – hätte ich mich wahrscheinlich nicht beworben.

Was war für Sie der ausschlaggebende Punkt JA – nicht nur zum Schlafbotschafter, sondern auch zum Unternehmen Jeggle – Das Bett zu sagen?

Das Vorstellungsgespräch. Das war richtig gut! Natürlich hatte ich Sorge, ob ich punkten kann, da das Thema Schlafen für mich als Quereinsteiger ein neues Gebiet war. Aber das Gespräch mit Herrn und Frau Jeggle, sowie Frau Geuting hat mich bestärkt, dass ich richtig bin.

Wie lang hat es dann gedauert, bis Sie endlich die erste Botschafter-Luft geschnuppert haben?

Das ging zügig. Ich glaube, vom Vorstellungsgespräch bis zu meinem ersten Arbeitstag waren es genau zwei Wochen. Über die Zusage hab ich mich wahnsinnig gefreut und zum Glück ging es auch so zügig los.

Was ist seit dem 1. Februar – also Ihrem ersten Arbeitstag – passiert?

Jede Menge (lacht)! Ich habe viel über die Welt im Bettenfachgeschäft gelernt – Bett ist nicht gleich Bett. Das ist ein unheimlich breitgefächerter Bereich, zudem ziemlich spannend. Das hatte ich im Vorfeld nicht erwartet. Ich lerne jeden Tag dazu und schaue mir auch vieles bei meinen Kollegen ab. Auch werde ich sicherer indem was ich mache. Was ich dem Team um die Familie Jeggle zu verdanken habe. Das sind wirklich tolle Kollegen – immer ein offenes Ohr.

Sie sind Quereinsteiger. Wo kommen Sie her?

Ich bin gelernter Bürokaufmann mit Ausflügen ins BWL - Studium und den Verkauf von Versicherungen. Dabei habe ich gemerkt, dass der Verkauf für mich richtig ist, aber das Thema falsch. Jetzt bin ich der Produktwelt angekommen, die zu mir passt.

Abschließende Frage: Was macht das Unternehmen Jeggle – Das Bett als Arbeitgeber aus?

Das Persönliche. Die gesamte Familie Jeggle ist mit an Bord. Es gibt hier keine Fragen, die mir nicht beantwortet werden. Jeder erklärt mir gern, was er weiß. Es ist hier ein starker Zusammenhalt. Das finde ich klasse!

Herr Dust

Team – Wir für Sie

Das Unternehmen Jeggle - das Bett stammt schon von jeher aus dem Münsterland und genießt das Vertrauen der Region. Bis zum Jahre 1986 war das Unternehmen noch rein im Teppichbereich tätig und hat dann sowohl örtlich als auch vom Sortiment einen Wandel vollzogen.

Mit der gelungenen Umorientierung vom Teppichgeschäft zum Bettenfachgeschäft der etwas anderen Art folgte auch der Umzug von der Münsteraner Innenstadt in das Gewerbegebiet an der Robert-Bosch-Straße. Für den Kunden hat das vor allen Dingen den Vorteil, dass zu jeder Zeit leicht ein Parkplatz zu finden ist, um ungestört in dem umfangreichen Betten und Dekorations - Sortiment stöbern zu können.

Neben einer kompetenten Beratung in allen Bereichen der Betten und- Matratzenwelt gibt es auch sonst viel zu entdecken. Das Geschäft bietet eine gut sortierte und schöne präsentierte Auswahl verschiedenster Dekorationsartikel, seien es Artikel in Retro-Optik, zauberhaftes Porzellan oder auch ausgefallene Kissen und Decken. Hier kann sicherlich jeder fündig werden in der bunten Welt von Jeggle - das Bett.

Auch wer nur mal ein Geschenk sucht oder neue kuschelige Handtücher, der ist bei Jeggle - das Bett genau richtig.

Das charmant und persönlich geführte Familienunternehmen ist ein beliebter Anlaufpunkt für viele Münsteraner und bietet auch preislich jedem seine Nische.

Die Veränderung ist eine Bereicherung für die Familie Jeggle und auch für Münster.

Wir Für Sie